Sprache

Experiment Entwicklung

Virtuelle Realität ermöglicht die Durchführung komplexer und zugleich kontrollierter empirischer Studien zum Verhalten und Erleben des Menschen mit hoher interner Validität. Der Einsatz virtueller Realität erweitert die etablierten Forschungsparadigmen um ökologisch validere Präsentations- und Interaktionsmöglichkeiten und ermöglicht die Untersuchung neuer Fragestellungen insbesondere in den Bereichen Psychologie, Psychiatrie und Neurologie. Mit einer VR-Simulation kontrollieren Sie jeden Aspekt der Präsentation und erfassen gleichzeitig die Verhaltensdaten des Probanden in VR.

        bietet die Laborausstattung mit der benötigten Software und Hardware zum Einsatz von Virtueller Realität und die Umsetzung von experimentellen Paradigmen an.

VT+ Entwicklungspaket – Umsetzung experimenteller Paradigmen
Mit diesem Angebot realisieren wir die Umsetzung Ihres experimentellen Designs in virtueller Realität. Sie profitieren von unserer Erfahrung in der Erstellung von VR-Experimenten und – wenn gewünscht – der Betreuung wissenschaftlicher Studien mit VR.

Diese Leistung umfasst:

  • die Beratung bei der Konzeption des VR-Paradigmas in Bezug auf Machbarkeit und Wirksamkeit
  • die Konstruktion des VR-Szeanrios (Szenario-Erstellung mit Modellierung und Beleuchtung)
  • die Programmierung des Versuchs-Designs.

Gerne beraten wir sie zu den Umsetzungsmöglichkeiten und Fragen der Machbarkeit.

Im folgendem Artikel wird der Einsatz von Virtueller Realität in der Psychologischen Forschung erläutert.